Dies ist meine Lieblings-Solo-Spiel-App! Fühlt sich an wie authentische Spielshow, einschließlich der Grafik, der angespannten Musik und der humorvollen falschen Antworten auf die Fragen des niedrigeren Geldes. Ich mag, dass es eine Grenze gibt, wie viele Spiele ich spielen kann, bevor ich auf Münzen oder Rettungsleinen läuft oder meine Mystery-Box-Slots füllt und ein paar Stunden oder einen anderen Tag warten muss. Es hält mich davon ab, mich zu ärgern! Ich denke, das Spiel schlägt eine wirklich schöne Balance in der Geschwindigkeit, mit der wir durch Ebenen vorankommen, Experten sammeln und Upgrades, &c. Auch gefällt mir, wie die 4-Stunden-Mystery-Boxen allmählich in der Anzahl der Münzen, die sie vergeben zu erhöhen. Ich war eine Weile in der ersten Stadt steckengeblieben, aber jetzt, da ich höhere Städte spiele, erhalte ich auch mehr Münzen, um sie sich leisten zu können. Keine Beschwerden! Ich fand es einmal ironisch, dass William Shakespeare keine Antwort über sein eigenes Werk wusste, aber das erschien mir eher amüsant (ich merke, dass diese etwas zufällig verteilt sind) als ärgerlich. Schließlich liebe ich die Struktur des Spiels, und immer mit dem nächsten Ziel zu spielen. Danke!! Es braucht nicht viel, um die Öffentlichkeit am Mund zu schäumen. Ein futuristisches Studio-Set, ein TV-Moderator mit dem einzigartigen Talent, Menschen durch das Heben der Augenbraue zu beschmutzen, Lichter, die auf Nachfrage verdüsteren, und einen Millionenpreis, den niemand gewinnen wird, weil die Fragen unangemessen schwierig werden, sobald das Geld ernst wird.

“Du bist drei Fragen von einer Million Pfund Geoff entfernt. Nun, welche Farbunterhose trug Königin Victoria am 6. August 1869? Denken Sie daran, Sie können das Publikum immer noch fragen.” Das Spiel selbst braucht wenig Erklärung. Es ist im Grunde ein Kneipenquiz, bei dem die Fragen schwieriger werden, wenn Sie sich auf den schwer fassbaren Schlüssel zubewegen, der die Tür zum Millionärsclub öffnet. Es gibt also bereits ein großes Problem mit einer PC-Konvertierung: Zahlen Sie Ihre 30 $ dafür und Sie fügen gerade zu Celadors bereits gut gefüllten Kassen hinzu, ohne die Möglichkeit zu haben, eine Auszahlung zu machen. Der britische Millionär sah fünf Videospiel-Adaptionen für PCs und Sonys PlayStation-Konsolen, produziert von Hothouse Creations und Eidos Interactive. Zwischen 1999 und 2001 produzierte Jellyvision fünf Spiele, die auf der US-Netzwerkversion für PCs und die PlayStation basierten, alle mit Philbins Abbild und Stimme. Die erste dieser Adaptionen wurde von Disney Interactive veröffentlicht, während die späteren vier von Buena Vista Interactive veröffentlicht wurden, die gerade von DI abgespalten worden war, als sie sich wieder in versuchen, ihr Portfolio zu diversifizieren. Von den fünf Spielen waren drei allgemeine Quizfragen,[104][105][106] eines sportthematisch,[107] und ein anderes war eine “Kids Edition” mit einfacheren Fragen. [108] Zwei weitere US-Millionärsspiele wurden 2010 und 2011 von Ludia in Verbindung mit Ubisoft veröffentlicht. Das erste davon war ein Spiel für Nintendos Wii-Konsole und DS-Handheld-System, das auf dem Format 2008/10 uhr basiert[109], wobei die Wii-Version in der Saison 2010/11 als Trostpreis für Publikumsteilnehmer angeboten wurde.